Additive Fertigung on-demand

Muster und Serienteile in bester Qualität.

Effizient, flexibel, einfach und industrietauglich.

Angebot anfordern

Fertigungsteam Check IconFertigungsteam Check Icon

MJ, FDM, SLS, SLM

Fertigungsteam Check IconFertigungsteam Check Icon

VDI 3405 ISO/ASTM 52910

Fertigungsteam Check IconFertigungsteam Check Icon

Beratung zu DfAM 

Fertigungsteam Check IconFertigungsteam Check Icon

ABS, PA12, PEEK, Ti6Al4V u.a.

Fertigungsteam Check IconFertigungsteam Check Icon

einfach
skalierbar

Fertigungsteam Check IconFertigungsteam Check Icon

persönlicher
Ansprechpartner

Material Jetting (MJ)

Unsere Lieferanten arbeiten mit modernsten Produktionsmitteln der Marktführer

  • Stratasys PolyJet©
  • 3D Systems MultiJet©

Als Spezialist für kleine und mittlere Serien beraten wir dich ausführlich bei der Umsetzung deines Produktionsauftrages.

Angebot anfordern

Fused Deposition Modeling (FDM)

FDM ist das am weitesten verbreitete Verfahren für die additive Fertigung von Kunststoffkomponenten. Unterstützte Materialien sind:

  • Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS)
  • PolyCarbonat (PC)
  • Polyethylenterephthalat (PET)
  • Polyetheretherketon (PEEK)

Diese Materialien werden von unseren Fertigungspartnern auf modernsten Maschinen zu deinem Produkt verarbeitet:

  • Stratasys© FDM
  • Ultimaker© FDM

Als Spezialist für kleine und mittlere Serien beraten wir dich ausführlich bei der Umsetzung deines Produktionsauftrages.

Angebot anfordern

Powder Bed Fusion (SLS/HP)

Das Ausgangsmaterial liegt in Pulverform vor und wird durch Energieeinbringung über Laser oder Elektronenstrahl verschmolzen und so Schicht für Schicht das Produkt realisiert.

Selective Laser Sintering (SLS) ist mit folgenden Materialien realisierbar:

  • PA 12 (Nylon)
  • PEEK
  • PP
  • TPU, u.a.

HP Multi Jet Fusion©

  • PA 12 (Nylon), auch mit Glass Beads
  • PA 11
  • TPU

Als Spezialist für kleine und mittlere Serien beraten wir dich ausführlich bei der Umsetzung deines Produktionsauftrages.

Angebot anfordern

Selective Laser Melting (SLM)

Für die additive Fertigung von Metallteilen eignet sich das Verfahren des selektiven Laserschmelzens (SLM). Es werden folgende Materialien unterstützt:

  • Aluminiumlegierungen (AlSi10Mg)
  • Titanlegierungen (Ti6Al4V)
  • Edelstahllegierungen

Diese Materialien werden von unseren Fertigungspartnern auf modernsten Maschinen zu deinem Produkt verarbeitet:

  • EOS©
  • SLM Solutions©
  • GE Additive©

Als Spezialist für kleine und mittlere Serien beraten wir dich ausführlich bei der Umsetzung deines Produktionsauftrages.

Angebot anfordern

So funktioniert industrielle additive Fertigung on-demand:

Anfrage

Fertigungsteam Montageanleitung IconFertigungsteam Montageanleitung Icon

Anfrage

1. Lade deine Konstruktionsdaten hoch
Unterstützte Datenformate:
STL, STEP, IGES, DXF, technische Zeichnung (.pdf)

2. Bestimme Verfahren, Material, Farbe
Wenn möglich gib unseren Experten nähere Informationen zum Einsatz des Produktes um die Spezifikationen so präzise wie möglich zu definieren:

  • Wärmeformbeständigkeit
  • Kraftaufnahme
  • Toleranzen (DIN 16742)
  • Chemikalienbeständigkeit
  • Witterungsbeständigkeit
  • Nachbereitung wie Glätten, Polieren, Schleifen, Sägen, Metallisieren, etc.

Angebot

Fertigungsteam Inbetriebnahme IconFertigungsteam Inbetriebnahme Icon

Angebot

Erhalte dein individuelles Angebot
Inkl. kostenloser, persönlicher Machbarkeitsanalyse

Deine Anfrage wird durch einen unserer Fachexperten geprüft und kalkuliert:

  • Klärung von Rückfragen
  • Verbindliches Angebot innerhalb von zwei Arbeitstagen
  • Sonderkonditionen wie Mengenrabatte
  • Zahlungs- und Lieferkonditionen werden für dein Unternehmen zentral ausgehandelt
  • Bonität vorausgesetzt: Zahlung auf Rechnung mit 10 Tagen Zahlungsziel
  • Versand mehrerer Bauteile
  • Lieferzeit von typischerweise 14 Tagen
  • Du erhältst ein kaufmännisches Angebot

Bestellung

BestellungBestellung

Bestellung

Löse deine Bestellung aus

Kompatibel zu deinem Warenwirtschaftssystem:

  • Übersende uns deine Bestellung per .pdf / Fax auf dem Weg, der zu deinen Prozessen passt
  • Die Auftragsbestätigung erhältst Du typischerweise binnen 2 AT

Fertigung

3D Printing3D Printing

Fertigung

Der beste Fertiger für dein Produkt führt den Auftrag aus

Professionelle Fertigung mittels Powder Bed Fusion (SLS/HP), Fused Deposition Modeling (FDM), Selective Laser Melting (SLM) oder Material Jetting (MJ) nach den dokumentierten Spezifikationen

Umsetzung der gewünschten Nachbereitung

Wir prüfen: Qualität kommt an oberster Stelle
Als Teil des fertigungs.team ist die additive Fertigung über additive.parts eine Sparte in unserer virtuellen Fabrik. Damit alle Prozesse sauber ablaufen und unsere Kunden zufrieden sind, haben wir eine umfangreiche Qualitätssicherung implementiert. Diese kann beim Fertiger ausgeführt werden, oder stichprobenartig bei einem von uns beauftragten Fachexperten. Jeder Lieferant in unserem Produktionsnetzwerk wird nach jedem Auftrag bewertet und somit inzentiviert jeden Tag maximale Leistung zu erbringen.

Logistik

Fertigungsteam Versand IconFertigungsteam Versand Icon

Logistik

Wir liefern: pünktlich an den von dir benannten Ort

Oder falls die additiv gerfertigte Komponente in einem weiteren Schritt montiert werden soll, kümmern wir uns um die Logistik innerhalb der SupplyChain.

Die Lieferbedingungen nach INCOTERMS wurden im Rahmen der Angebotslegung zentral für dein Unternehmen ausgehandelt.

Rechnungslegung

Rechnung IconRechnung Icon

Rechnungslegung

Die Rechnungslegung erfolgt nach Lieferung

Die Zahlungsbedingungen wurden im Rahmen der Angebotslegung zentral für dein Unternehmen ausgehandelt.

1. Lade deine Konstruktionsdaten hoch
Unterstützte Datenformate:
STL, STEP, IGES, DXF, technische Zeichnung (.pdf)

2. Bestimme Verfahren, Material, Farbe
Wenn möglich gib unseren Experten nähere Informationen zum Einsatz des Produktes um die Spezifikationen so präzise wie möglich zu definieren:

  • Wärmeformbeständigkeit
  • Kraftaufnahme
  • Toleranzen (DIN 16742)
  • Chemikalienbeständigkeit
  • Witterungsbeständigkeit
  • Nachbereitung wie Glätten, Polieren, Schleifen, Sägen, Metallisieren, etc.

Erhalte dein individuelles Angebot
Inkl. kostenloser, persönlicher Machbarkeitsanalyse

Deine Anfrage wird durch einen unserer Fachexperten geprüft und kalkuliert:

  • Klärung von Rückfragen
  • Verbindliches Angebot innerhalb von zwei Arbeitstagen
  • Sonderkonditionen wie Mengenrabatte
  • Zahlungs- und Lieferkonditionen werden für dein Unternehmen zentral ausgehandelt
  • Bonität vorausgesetzt: Zahlung auf Rechnung mit 10 Tagen Zahlungsziel
  • Versand mehrerer Bauteile
  • Lieferzeit von typischerweise 14 Tagen
  • Du erhältst ein kaufmännisches Angebot

Löse deine Bestellung aus

Kompatibel zu deinem Warenwirtschaftssystem:

  • Übersende uns deine Bestellung per .pdf / Fax auf dem Weg, der zu deinen Prozessen passt
  • Die Auftragsbestätigung erhältst Du typischerweise binnen 2 AT

Der beste Fertiger für dein Produkt führt den Auftrag aus

Professionelle Fertigung mittels Powder Bed Fusion (SLS/HP), Fused Deposition Modeling (FDM), Selective Laser Melting (SLM) oder Material Jetting (MJ) nach den dokumentierten Spezifikationen

Umsetzung der gewünschten Nachbereitung

Wir prüfen: Qualität kommt an oberster Stelle
Als Teil des fertigungs.team ist die additive Fertigung über additive.parts eine Sparte in unserer virtuellen Fabrik. Damit alle Prozesse sauber ablaufen und unsere Kunden zufrieden sind, haben wir eine umfangreiche Qualitätssicherung implementiert. Diese kann beim Fertiger ausgeführt werden, oder stichprobenartig bei einem von uns beauftragten Fachexperten. Jeder Lieferant in unserem Produktionsnetzwerk wird nach jedem Auftrag bewertet und somit inzentiviert jeden Tag maximale Leistung zu erbringen.

Wir liefern: pünktlich an den von dir benannten Ort

Oder falls die additiv gerfertigte Komponente in einem weiteren Schritt montiert werden soll, kümmern wir uns um die Logistik innerhalb der SupplyChain.

Die Lieferbedingungen nach INCOTERMS wurden im Rahmen der Angebotslegung zentral für dein Unternehmen ausgehandelt.

Die Rechnungslegung erfolgt nach Lieferung

Die Zahlungsbedingungen wurden im Rahmen der Angebotslegung zentral für dein Unternehmen ausgehandelt.

Warum additive.parts online bestellen?

Fachkompetenz

  • Deine Produktion wird bei uns durch Experten betreut, welche viel Erfahrung gemäß der DfAM (Design for Additive Manufacturing) Richtlinien nach ISO/ASTM 52910 und verfahrensspezifischer Regeln nach der VDI Richtlinie 3405 haben.
  • Wir beraten kompetent: reduzierte Druckzeit, wenig Materialeinsatz, bessere Festigkeit, Zähigkeit und Steifigkeit. Eventuelle Probleme sprechen wir vorher an.
  • Wir nutzen das Potenzial additiver Technologien und können so deine nachgelagerten Montageumfänge drastisch reduzieren.

Flexibilität

  • Mit uns fertigst du: Prototypen, kleinere und mittlere Serien, Großserien – Produktionskapazitäten sind global verfügbar, wir bieten dir den einfachen Zugriff auf den optimalen Lieferanten
  • Eine sofortige (online)-Preiskalkulation gibt es bei uns nicht. Erfahrungsgemäß ist für den Einkäufer die Optimierung des Angebotes wichtiger und technischer Details sollten vor Auftragsvergabe geklärt werden.
  • Wir empfehlen das jeweils geeignete Verfahren (SLS, MJ, FDM u.a.) und Material (ABS, PA12, PEEK, PC u.a.) entsprechend der Anforderungen an das Bauteil, an Zeitrahmen und Wirtschaftlichkeit.
  • Wir beraten dich gern, ob additive Verfahren für dein Produkt sinnvoll sind und vielleicht eine eigene In-House Fertigung für dich in Frage kommt.
  • Auf Anfrage übernehmen wir die AM-gerechte Konstruktion deines Bauteils für jeweilige Verfahren und Werkstoffe

Erfahrung

  • Unsere Fachexperten konzentrieren sich seit 10 Jahren ausschließlich auf die Konstruktion und Fertigung mit additiven Verfahren
  • Nach einer Vielzahl von Projekten weltweit verstehen wir, wie die jeweiligen 3D-Druckverfahren funktionieren und wie wir sie am besten nutzen.

Digitalisiert

  • In einer mordernen Fertigung muss die Lieferkette reibungslos funktionieren und stets transparent aufzeigen, in welchem Status Beschaffungsaufträge sind.
  • Fertigungsdaten werden ausschließlich digital bereitgestellt und dennoch von erfahrenen Experten geprüft und optimiert.
  • Die Auftragsvergabe erfolgt global und auslastungsoptimiert über die Beschaffungsplattform des fertigungs.team

Jetzt Angebot in zwei Arbeitstagen erhalten

Fordere jetzt ein unverbindliches Angebot für die additive Fertigung deiner Komponenten an.






Lade hier CAD-Daten und ggF. Zeichnungen zu deinem Produkt hoch, damit wir dein Angebot kalkulieren können.


Fragen, die andere Kunden schon hatten

Funktioniert 3D-Druck bei meinem Bauteil eigentlich?

Abhängig von den Anforderungen an das Bauteil wählen wir das Verfahren, die Produktionsanlage und den Werkstoff aus. Um die Vorteile der additiven Verfahren nutzen zu können, ist es möglicherweise sinnvoll, die Konstruktion anzupassen. Gibt es etwa spezifische Anforderungen an die mechanischen Eigenschaften, kann ein Bauteil aus PA12 im SLS hergestellt werden, das nahezu die gleiche Fähigkeit zur Kraftübertragung aufweist wie ein gegossenes PA12 Bauteil.

Wir machen das schon immer mit einem anderen Fertigungsverfahren, warum sollten wir uns nun mit der additiven Fertigung beschäftigen?

Die 3D-Druckverfahren haben grundlegende Vorteile gegenüber klassischen Fertigungsverfahren:

  • Individualisierung, da kein Werkzeug benötigt wird
  • Uneingeschränkte Komplexität (Hinterschnitte, Funktionsintegration, innenliegende Hohlkammern zur Gewichtseinsparung – alles ist möglich)
  • Schnelligkeit: Innerhalb von Tagen können auch hoch komplexe Komponenten gefertigt werden

Können mit additiver Fertigung maßhaltige Komponenten hergestellt werden?

Grundsätzlich liefern additive Verfahren nicht per se die höchst mögliche Maßhaltigkeit. Verfahren und Anlagen variieren stark untereinander. Im Anwendungsfall ist entscheidend, an welchem geometrischen Element welche Genauigkeit erforderlich ist. Dementsprechend wählt man das passende Verfahren, die passende Anlage und gegebenenfalls die passende Nachbearbeitung. Es gibt große Anlagen, die entsprechend große Bauteile in kurzer Zeit fertigen können. So sind etwa mit FDM Bauteile mit Dimensionen von 1 qm und größer möglich. Die Toleranzen der Nennmaße liegen typischerweise bei einigen Millimetern. Auf Präzision ausgelegte Photopolymerisationsverfahren hingegen sind durchaus in der Lage, auf wenige Mikrometer genau zu fertigen.


Was ist das fertigungs.team?

Als Marke der fabnamix GmbH bietet das fertigungs.team eine einfach nutzbare und zuverlässige on-demand Beschaffungsplatform für Industrieunternehmen im deutschsprachigen Raum. Zeichnungsteile oder ganze Baugruppen können bei uns flexibel, transparent und zuverlässig online eingekauft werden. Dabei legen wir Wert auf persönlichen Service und direkte Umsetzbarkeit. Keine monatlichen Gebühren, Setup-Kosten oder Abonnements. Digitale Konstruktionsdaten rein – fertiges Produkt raus.

On-demand Fertigung auf industriellem Niveau

Outsourcing digital: Um deine hervorragenden Produkte herzustellen brauchst Du keine vollständige Fabrik. Das fertigungs.team bietet den Einkauf von Komponenten aus einem globalen Lieferantennetzwerk, sowie die Montage, Prüfung und Verpackung kompletter Baugruppen. Dafür entwickeln wir intelligente Softwarelösungen, welche komplexe Einkaufsprozesse vereinfacht, Lieferanten zu einer digitalen SupplyChain verknüpft und dabei die Qualität auf industriellem Niveau sicherstellt. Konstruktionsdaten „rein“, komplette Produkte „raus.

Einzelne Komponenten und komplett montierte Baugruppen

Einzelne Komponenten wie z.B. Leiterplatten, (Alu)Druckgussteile, Kunststoffspritzguss, Zerspanung, Kabelkonfektionierung (um nur Einige zu nennen) oder ganze Schweißbaugruppen beschaffen wir über unsere Komponentenkanäle. Fachexperten bieten dort die beste Beratung und Unterstützung bei der Fertigung. Diese können dann über unsere Software assemblyApp zu montierten Baugruppen verknüpft werden. So entstehen ganze Produkte und Du kannst alle Vorteilen der on-demand Beschaffung nutzen: Transparenz, Flexibilität, Liefersicherheit.

Skalierbar und prozesskompatibel

Von Entwicklungsmustern bis zur Serienfertigung mit Rahmenkontrakten bilden wir prozesskompatibel und skalierbar die Beschaffungsprozesse unserer Kunden ab. Diese kommen aus den Branchen Maschinenbau, Medizintechnik, Automobilindustrie und Robotik.


fertigungs.team auf LinkedIn

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.